RDKS machen den Reifenwechsel komplex

RDKS_small

 

Immer mehr Fahrzeuge haben ein Reifendruck-Kontrollsystem

 „Ist Ihr Auto mit einem Reifendruck-Kontrollsystem ausgerüstet?“ Viele Autofahrer, die ihr Fahrzeug in diesen Tagen auf Sommerreifen umrüsten ließen, hörten diese Frage zum ersten, gewiss aber nicht zum letzten Mal. Denn zum einen werden europaweit immer mehr Fahrzeuge mit einem RDKS – so lautet die Abkürzung – ausgestattet. Und zum anderen stellt der Reifenwechsel in solchen Fällen deutlich höhere Anforderungen und ist auch um einiges zeitaufwendiger. Am schnellsten geht es bei denjenigen Fachwerkstätten, die sich mit speziellen Schulungen und Investitionen in neue Geräte entsprechend vorbereitet haben.

„Inzwischen sind schon rund zehn Prozent aller Pkw, die unsere Filialen ansteuern, mit einem RDKS ausgestattet. Wir können diesen Trend nur begrüßen, denn er führt zu mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen“, betont Reifenexperte Peter Groß vom bundesweit präsenten Autoservice-Dienstleister Vergölst. Schließlich seien viele Autounfälle auf einen falschen Reifendruck zurückzuführen. „Schon 0,5 bar zu wenig kann den Bremsweg besonders auf nasser Fahrbahn um rund zehn Prozent verlängern“, so Peter Groß. Außerdem tragen RDKS dazu bei, dass sich der Spritverbrauch durch einen nachlassenden Reifendruck nicht unnötig erhöht, erläutert der Vergölst Experte.

Weiter lesen …

Rückenwind für Vergölst Partner

Begrueßung Michael Wendt_small

Rund 200 Teilnehmer auf Franchise-Jahrestagung in München

Mit großem Teamgeist und leistungsstarken Instrumenten stellen sich Vergölst und seine Partnerbetriebe gemeinsam den Herausforderungen des Marktes. Das wurde auf der diesjährigen Franchise-Jahrestagung des bundesweit präsenten Reifen- und Autoservicedienstleisters in München deutlich. Dazu waren rund 200 Teilnehmer in die bayerische Landeshauptstadt gereist.

Weiter lesen …