RDKS machen den Reifenwechsel komplex

RDKS_small

 

Immer mehr Fahrzeuge haben ein Reifendruck-Kontrollsystem

 „Ist Ihr Auto mit einem Reifendruck-Kontrollsystem ausgerüstet?“ Viele Autofahrer, die ihr Fahrzeug in diesen Tagen auf Sommerreifen umrüsten ließen, hörten diese Frage zum ersten, gewiss aber nicht zum letzten Mal. Denn zum einen werden europaweit immer mehr Fahrzeuge mit einem RDKS – so lautet die Abkürzung – ausgestattet. Und zum anderen stellt der Reifenwechsel in solchen Fällen deutlich höhere Anforderungen und ist auch um einiges zeitaufwendiger. Am schnellsten geht es bei denjenigen Fachwerkstätten, die sich mit speziellen Schulungen und Investitionen in neue Geräte entsprechend vorbereitet haben.

„Inzwischen sind schon rund zehn Prozent aller Pkw, die unsere Filialen ansteuern, mit einem RDKS ausgestattet. Wir können diesen Trend nur begrüßen, denn er führt zu mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen“, betont Reifenexperte Peter Groß vom bundesweit präsenten Autoservice-Dienstleister Vergölst. Schließlich seien viele Autounfälle auf einen falschen Reifendruck zurückzuführen. „Schon 0,5 bar zu wenig kann den Bremsweg besonders auf nasser Fahrbahn um rund zehn Prozent verlängern“, so Peter Groß. Außerdem tragen RDKS dazu bei, dass sich der Spritverbrauch durch einen nachlassenden Reifendruck nicht unnötig erhöht, erläutert der Vergölst Experte.

Weiter lesen …

Vergölst mit bestem Preis-Leistungsverhältnis

Autoservice_klein

Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität zu Kfz-Werkstätten

Wie zufrieden sind deutschen Autofahrer mit der Beratungskompetenz in ihrer Werkstatt? Wie bewerten sie den Kundenservice? Und stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis? Nach den Ergebnissen einer aktuellen Kundenbefragung, die das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführt hat, gehört die Werkstattkette Vergölst zu den großen Gewinnern.

Im Gesamturteil belegt der bundesweit präsente Reifen- und Autoservice-Dienstleister im Vergleich mit 19 anderen Kfz-Werkstätten den zweiten Platz (hinter Pneuhage) und erreichte in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis als einziger Anbieter die Note „sehr gut“.

Dabei ließ Vergölst in beiden Kategorien auch sämtliche Vertragswerkstätten hinter sich. Unter den herstellerunabhängigen Werkstätten erreichte das Unternehmen zudem in puncto „Kundenzufriedenheit“ und „Beratungskompetenz“ den zweiten Platz und erhielt dafür jeweils das Qualitätsurteil „gut“. Für die Studie befragte das DISQ insgesamt 3.357 Autofahrer, die in den letzten zwölf Monaten Leistungen einer Kfz-Werkstatt in Anspruch genommen haben.